Skip to main content

Haus CH

  • Viktring
2000 - 2002

Die Bauaufgabe bestand im Um- und Zubau eines Einfamilienhauses aus den 60er Jahren im Klagenfurter Stadtteil Viktring. Im Erdgeschoss wurden um einen Atriumhof gruppierte Räume auf der Ost- und Nordseite angeordnet. Die Erdgeschossfläche des Bestandes wurde für den Küchen-, Ess- und Wohnbereich umstrukturiert, wobei durch Herausnehmen von Deckenteilen ein zweigeschossiges Raumkontinuum entstand. Die Bebauungsplanbestimmungen ermöglichten eine Aufstockung des Baukörpers um einen schmalen dreiseitig auskragenden Gebäudeteil, dem eine großzügige südseitig gelegene Terrasse mit schönem Ausblick in den umgebenden Landschaftsraum, vorgelagert ist.

  • Bauherr
    privat
  • Funktion
    Wohnbau
  • BGF
    415,00 m²
  • Nutzfläche
    360,00 m²
  • Fotos
    Gisela Erlacher